Project Description

Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine e.V.

Hindenburgstr. 1
42853 Remscheid

Tel.: (0049) (0)2191 421531
Fax: (0049) (0)2191 421432
Internet:  http://www.iree.org

Wir über uns                                                                    

Wir sind derzeit etwa 130.000 spanische Staatsbürger, die derzeit in der Bundesrepublik Deutschland leben, viele von uns sind hier geboren. Alljährlich ziehen tausende SpanierInnen aus denselben Gründen in dieses Land, die uns auch dazu gebracht haben, unser Heimatland zu verlassen: Arbeit, Ausbildung, Liebe.

Dieses Angebot richtet sich an drei unterschiedliche Gruppen: auf der einen Seite bereits in Deutschland lebende Spanier; die, die hier leben, aber nach Spanien zurückkehren wollen und jene Spanier, die nach Deutschland auswandern wollen.

Den Spaniern die bereits in Deutschland leben und jenen die nach Deutschland auswandern wollen bieten wir ein breites Informationsangebot an: von den Anschriften der Generalkonsulate, über die Schulen, die die spanische Sprache lehren bis hin zu den Voraussetzungen, um sich in Deutschland anzumelden. Wir führen ebenso alle spanischen Vereine in Deutschland auf, die Beratungsstellen an die Ihr Euch wenden könnt, sowie eine Veranstaltungskalender.

Wir beabsichtigen auf der anderen Seite die gesamte Information für die Rückkehrer bereitzustellen: von den unbedingt benötigten Unterlagen über die spezifischen Hilfsprogramme bis hin zu den in Spanien ansässigen Rückkehrervereinen. Unser Ziel ist es die Rückkehr, die so viele Schwierigkeiten mit sich bringt, zu erleichtern.

Wir stellen ebenso ein Archiv mit den wichtigsten Gesetzestexten, eine virtuelle Bibliothek der spanischen Migration in Deutschland sowie ein Linkverzeichnis zu der größtmöglichen Anzahl spanischer Medien ins Netz.

Dabei haben wir unzählige Unterstützung erfahren: allen gilt unser Dank. Dieses Projekt ist durch eine unschätzbare und großzügige Zuwendung der Generaldirektion der Steuerung der Migration des Ministeriums für Arbeit und Soziales möglich geworden. Wir hoffen, dass auch in der Zukunft auf innovative Initiativen gesetzt wird, um die Isolation in der die Verwaltung allzu oft die spanischen Vereine im Ausland gehalten hat, zu durchbrechen.

Das Angebot dieser Seiten wird erweitert, versprochen. Aber diese Einleitung stellt auch einen Aufruf zur Teilnahme dar. Von jetzt an stehen Euch diese Seiten zur Verfügung, um Projekte jeglicher Art umzusetzen. Also, an die Arbeit und bis bald.